Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Impulsgedanken zum dritten Advent: "Gaudete!"

DritterAdvent

Gaudete: „Freut euch im Herrn, zu jeder Zeit“, Phil 4,4

Diese Bezeichnung des dritten Adventssonntags stammt vom ersten Wort des lateinischen Eröffnungsverses: „Gaudete in Domino semper.“

Mit diesem Adventssonntag beginnt die zweite Hälfte der Adventszeit, das Ereignis, auf welches wir uns vorbereiten, rückt immer näher.

„Freut Euch auf den, der da kommt im Namen des Herrn“

Die Zeit rast.

Zu wenig Zeit.

Wieviel Zeit bleibt?

Können wir uns die Zeit nehmen, innezuhalten, uns auf das, was da kommt, zu freuen?

Ja, es gibt diese Augenblicke, selten, aber sie sind uns oftmals in der „Vor-Weihnachtszeit“ vergönnt, da irgendwann selbst bei uns die Besinnlichkeit einzieht und wir uns an Werte und Traditionen erinnern, die uns vertraut und wichtig sind.

Wir fangen an zurückzuschauen und suchen uns und unsere Wurzeln und Werte, aber wir empfinden auch Vorfreude, wenn wir den Blick in die Zukunft richten, und darauf vertrauen nicht allein zu sein.

Freude und Mut sollten uns stets begleiten und in uns sein, denn der Herr hat sich auf uns eingelassen und steht uns zur Seite, zu jeder Zeit, wenn wir es zulassen und uns einlassen. Wenn wir uns die Zeit dazu nehmen, wenn wir uns die Zeit schenken, uns selber und denen, die uns nahestehen!

Lasst uns diese Freude weitertragen, dieses Gefühl von Zuversicht und Hoffnung.

Lasst uns Gutes gut tun in der Zeit, die uns im Miteinander verbleibt!!

Einen schönen „wert- und zeitvollen“ dritten Advent

 

wünscht allen

Nicole Klasen