Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Abenteuer unter der Kasselburg

Veröffentlicht am: 12. November 2021

Jünkerath/Pelm - Am 24. September haben die MitarbeiterInnen des ambulanten Fachdienstes Don Bosco Jünkerath ihre Klienten zu einem Ausflug auf die Kasselburg eingeladen. Mit dieser Einladung wollten die Fachkräfte den Familien einfach mal „Danke“ sagen: Danke für die gute Zusammenarbeit, die Gastlichkeit, die Offenheit. Insgesamt haben über 40 Kinder und Erwachsene an diesem dreistündigen Abenteuer teilgenommen. Manche Familien kannten sich schon und andere haben sich, nachdem sie sich aus den Augen verloren hatten, wiedergefunden. Punktuell konnten auch alte Freundschaften wiederbelebt werden. Die Eltern und Kinder waren gut ausgestattet mit bester Laune, Tatendrang und Verpflegung. Somit stand dem großen Abenteuer nichts im Wege und es konnte starten.

 

Falken, Geier und Wölfe

Besonders aufregend, und als Highlight des Tages gekürt, war die Flugshow der Falknerei. Bis zu deren Beginn haben sich die Familien auf der Burgruine, dem Spielplatz und bei den Ponys verteilt, um sich dann rechtzeitig bei den Sitzbänken der Falknerei einzufinden. Während der Show wurde den Zuschauern viel Wissenswertes über die vorgeführten Tiere vermittelt. Begonnen hat die Flugshow mit den Kleinsten, den Falken und endete mit den Größten, den Gänsegeiern. Sowohl die Falken als auch die Geier neigten dazu, sehr nah über die Köpfe der Zuschauer zu fliegen. Dies führte zu überraschten Ausrufen, Gelächter und sportlichen Einsätzen, und es wurde dazu geraten, den Vögeln nicht in die Flugbahn zu laufen, um Kollisionen zu vermeiden.

Im Anschluss daran ist die ganze Gruppe zum Wolfsgehege gelaufen, um bei der Fütterung der Tiere zuzuschauen. Auch hier wurde viel Wissenswertes über wildlebende Wölfe und deren Sozialverhalten berichtet. Nach der Wolfsfütterung hat sich die Gruppe auf den Weg durch das Wildgehege gemacht, um sich dann zum Abschluss auf dem großen Spielplatz der Kasselburg zu treffen. Hier haben alle gemeinsam den Nachmittag ausklingen lassen und sich nach und nach verabschiedet.

Herzlichen Dank dem FöV Don Bosco Jünkerath, die durch finanzielle Unterstützung diesen wertvollen Nachmittag ermöglicht haben.

Text: Steffi Dahlmann; Foto: Adler und Wolfspark Kasselburg in Pelm/Eifel