Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Unser Konzept im Bereich Jugendbildung

  • Wir möchten Jugendlichen helfen, Gespür und Interesse für die tieferliegende Frage zu wecken.
    Wir fördern und fordern genaueres und gründlicheres Hinschauen.
     
  • Wir möchten Jugendlichen helfen, ihre eigene Identität zu entfalten.
    Wir laden die Schülerinnen und Schüler ein, eingefahrene Selbst- und Fremdeinschätzungen zu hinterfragen, neue Sichtweisen kennenzulernen und vorhandene Fähigkeiten und Ressourcen zu nutzen.
     
  • Wir möchten Jugendlichen helfen, den eigenen Weg zu finden.
    Wir ermutigen zur eigenständigen Suche und begleiten Jugendliche in schwierigen, neuen oder unsicheren Lebenssituationen in die Zukunft.
     
  • Wir möchten helfen, die "Lebensthemen" Jugendlicher gemeinsam zu bearbeiten.
    Lebensthemen sind jene, die das Leben Jugendlicher bestimmen und von ihnen Entscheidungen und selbstverantwortetes Verhal­ten abverlangen: Familie, Freundschaft, Sexualität, berufliche Orien­tierung, Frieden, Umwelt, das alltägliche Leben, Glauben und seine Konsequenzen, das Entdecken und Umsetzen von Werten.
     
  • Wir möchten helfen, (Lebens-)Ziele zu finden und zu formulieren.
    Wir denken mit Jugendlichen über ihre Zukunftspläne, -träume, -ängste und den damit verbundenen Werten nach.
     
  • Wir möchten Auseinandersetzungen mit dem Glauben als Modell für ein gelingendes Leben anregen. 
    In unserem Arbeitsstil, unserem Umgang, aber auch durch unsere Person sollen Jugendliche erfahren, wie gelebter Glaube im Alltag aussehen kann. Dadurch sollen die Jugendlichen den christlichen Glauben als einen Entwurf, der Orientierung für ein gelingendes Leben gibt, kennenlernen.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Gaby Kron-Nobis
Bereichskoordinatorin
Jugendbildung und Beleggruppen
kron-nobis@donbosco.de
Tel.: 06597/9293-15